Radrouten
Kartennavigator
Inspirationen

Service-Telefon: 05021 91763-0

Sie sind hier: Region entdecken > Orte > Petershagen

Stadt Petershagen

Lebendige Stadt an der Mühlenstraße!

Die Stadt Petershagen (26.000 Einwohner) besteht aus den Ortsteilen Bierde, Buchholz, Döhren, Eldagsen, Friedewalde, Frille, Gorspen-Vahlsen, Großenheerse, Hävern, Heimsen, Ilse, Ilserheide, Ilvese, Jössen, Lahde, Maaslingen, Meßlingen, Neuenknick, Ovenstädt, Petershagen, Quetzen, Raderhorst, Rosenhagen, Schlüsselburg, Seelenfeld, Südfelde, Wasserstraße, Wietersheim und Windheim.

Stolz auf seine Geschichte erlebt Petershagen seit über 30 Jahren eine neue Renaissance. Erstmals erwähnt wurde die Stadt, als Karl der Große im Jahre 784 durch ein Hochwasser an der Überquerung der Weser gehindert wurde. In ihrer heutigen Gestalt besteht die Stadt seit dem 1. Januar 1973, als im Zuge der kommunalen Neugliederung durch den Zusammenschluss von 29 ehemals selbstständigen Städten und Gemeinden gebildet wurde. Mit 212 km² ist Petershagen der Fläche nach eine der größten Städte des Landes Nordrhein-Westfalen. Touristisch, kulturell, aber auch infrastrukturell bietet die Stadt ein breites Spektrum. 

Die ehemalige Bischofstadt Petershagen mit dem staatlich anerkannten Luftkurort Bad Hopfenberg erstreckt sich beidseitig entlang der Weser. Der Fluss schlängelt sich durch grüne Auen und ländliche Idylle und berührt Weserdörfer mit alten Fachwerkhäusern und historischen Sehenswürdigkeiten. Entlang der Westfälischen Mühlenroute laden von April bis Oktober die rund 40 Wind-, Säge-, Wasser- und Rossmühlen an allen Wochenenden zu den beliebten Mahl- und Backtagen ein. Das aktuelle Programm der Mahl- und Backtage kann bei der Tourist-Information unter den Rufnummern 05707 - 900 10 und 05702 - 8220 oder unter tourismus‎@‎petershagen.de angefordert werden.

Ungewöhnliche Museen, historische Weserkirchen und große Naturschutzgebiete (darunter ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung) bieten Besuchern einen abwechslungsreichen Aufenthalt in der "Heimat der Weißstörche". Gut ausgebaute und ausgeschilderte Radwanderwege und Themenrouten machen auf über 300 km einen Besuch inmitten einer ruhigen Landschaft zu einem Erlebnis. Setzen Sie mit der Solarfähre PetraSolara über die Weser. Bei einem ausgedehnten Spaziergang durch die Weserauen mit Blick auf Wiesen, Felder und Wasser die Sommerfrische genießen und die Hektik des Alltags vergessen, dazu begrüßt die Stadt Petershagen ihre Gäste. Einen Vorgeschmack auf Petershagen können Sie ich hier schon holen.

Hotels, Pensionen, Bauernhöfe, Blockhütten oder mal „etwas anderes“? Übernachten Sie bei uns in einem ehemaligen Gefängnis oder ganz fürstlich im Weserrenaissance-Schloss Petershagen – stets finden Sie bei uns den richtigen Rahmen für erholsame, sportliche oder auch erlebnisreiche Urlaubstage. 

Besonderes:
Eines der schönsten Gebäude im alten Stadtkern von Petershagen ist das „Alte Amtsgericht“, das 1913 im Stil der Neorenaissance erbaut wurde und in dem noch bis in das Jahr 1983 Recht gesprochen wurde. Heute dient das Baudenkmal Bürgern und Gästen als kulturelle Begegnungsstätte. Wie wäre es mit einer „Rast im Knast“? Wer etwas Uriges erleben möchte, kann im alten Gefängnistrakt des Amtsgerichts in Zellen übernachten. Ein entsprechendes Rahmenprogramm, wie z.B. „Die Knastprüfung“ runden diese „etwas andere Übernachtung“ ab. Der 1993 gegründete Verein "Rast im Knast" machte es sich zur Aufgabe das denkmalgeschützte Gebäude vor dem Verfall zu schützen und einer neuen Bestimmung zu übergeben. Aufgrund der vielen Radwanderer, die im Petershagener Raum unterwegs sind, und deren Suche nach einer günstigen Übernachtung, war die neue Nutzungsmöglichkeit schnell gefunden. Der historische Schöffensaal, Zentrum des ehemaligen Amtsgerichts, beeindruckt neben den bunt verglasten Fenstern durch eine hochwertige Holzarchitektur und bietet heute Brautpaaren die Möglichkeit sich in stilvoller Atmosphäre trauen zu lassen.

Einen virtuellen Rundgang auf unserem YouTube-Kanal führt Sie durch die Stadt Petershagen.

Von Petershagen ist es nicht weit bis nach Rehburg-Loccum. Ausflugshighlights sind das Kloster-Loccum und der DinoPark Münchehagen.

Weitere Informationen, Kontakt- und Adressdaten zur Stadt Petershagen:  

Tourist-Information „Altes Amtsgericht“
Mindener Str. 16
32469 Petershagen
Tel. (0 57 07) 9 00 68 60
Fax (0 57 07) 90 01 19
E-Mail schreiben
www.petershagen.de

Prospekte bestellen

Ferienwohnung oder Vier-Sterne-Hotel? Hier findet jeder eine passende Unterkunft.

Gastgeber

Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie die deutsche oder internationale Küche.

Gastronomie

Von kulturellen Highlights über sportliche Einrichtungen bis hin zu Zielen für Familien sind hier alle Ausflugtipps zu finden.

Ausflugstipps

Theateraufführungen, Stadtfeste, Ausstellungen und viele weitere Veranstaltungshinweise gibt es hier.

Veranstaltungen

Tauchen Sie ein in die Geschichte des Ortes. Es werden zahlreiche Themenführungen angeboten.

Gästeführungen

In Petershagen gibt es viel zu entdecken - lassen Sie sich inspirieren!

Bildergalerie

Schriftgröße
Mein Reiseplaner enthält 0 Dokument(e). >>