Radrouten
Kartennavigator
Inspirationen

Service-Telefon: 05021 91763-0

Sie sind hier: Service > Bildungseinrichtungen

Bildungseinrichtungen in der Mittelweser-Region

1) Evangelische Akademie Loccum

Die Evangelische Akademie Loccum, seit 1952 aktiv, gehört zu den Einrichtungen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Für Interessierte werden Tagungen, Kolloquien, Symposien und Seminare zu zukünftigen Fragestellungen und Konflikten aus Politik und Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt, Religion und Ethik im nationalen wie internationalen Kontext organisiert. Um die 80 Veranstaltungen finden in der Akademie im Jahr statt. Das Kollegium besteht aus 12 Studienleiterinnen und Studienleitern, die die Tagungsprogramme gestalten und organisieren. Als Beratungsstelle für die Studienleitung dient ein ehrenamtlicher Konvent.

Informationen:
Evangelische Akademie Loccum
Münchehäger Straße 6
31547 Rehburg-Loccum
Tel. (05766) 81-1 00
www.loccum.de


2) Heimvolkshochschule Loccum

Die Heimvolksschule Loccum wurde früher als der gemeinnützig anerkannte Verein „Ev.-luth. Marahrens Heimvolkshochschule Loccum e.V.“ gegründet. Als Einrichtung der evangelisch-lutherischen Kirche ist die Heimvolkshochschule ein Lern- und Bildungszentrum für Menschen aller Altersstufen und Berufsgruppen, unabhängig von Geschlecht, sozialer Stellung, politischer oder weltanschaulicher Orientierung und Nationalität in der Mittelweser-Region. Durch Bildungsangebote und Engagement baut sie eine Brücke zwischen Kirche und Gesellschaft. Kenntnisse und Fähigkeiten für die freie Entfaltung der Persönlichkeit und die Mitgestaltung der Gesellschaft werden für ein besseres Miteinander vermittelt.

Informationen:
Evangelische Heimvolkshochschule Loccum e.V.
Hormannshausen 6-8
31547 Rehburg-Loccum
Tel (05766) 96 09-0
Fax (05766) 96 09 44
www.hvhs-loccum.de


3) Wolfcenter Dörverden (Kurse für Jäger)

Die Wiederkehr der Wölfe nach Deutschland war für längere Zeit ein großes Thema. Die Meinungen über die Rückkehr gingen weit auseinander – von Faszination bis Abwehr. Das Wolfcenter Dörverden setzt sich für die Aufklärung über sich wieder in Deutschland ausbreitende Wölfe ein. Die Motivation des Wolfcenters liegt in der Überzeugung, dass ein Leben mit Wölfen als fester Bestandteil der Natur möglich und wichtig ist. Es werden die unterschiedlichsten Lehrgänge, Seminare, Vorträge und Veranstaltungen zum Thema Wolf angeboten. Vor allem für Kinder und Schulklassen gibt es ein breites Angebot.

Informationen:
WOLFCENTER GbR
Frank und Christina Faß
Kasernenstraße 2
27313 Dörverden
Tel. (04234) 93 44 02
Fax (04234) 934438
E-Mail schreiben
www.wolfcenter.de


4) Deula Nienburg

Der Bundesverband der Deutschen Lehranstalten für Agrartechnik e.V., kurz DEULA, wurde 1926 gegründet. Heute besitzt das Unternehmen 14 Standorte. 1962 wurde Nienburg als Standort bestimmt. Die Deula Nienburg ist ein modernes Ausbildungs- und Qualifizierungszentrum mit 50 Mitarbeitern und 70.000 Teilnehmertagen / Jahr. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit der Aus- und Weiterbildung im Agrarbereich, Handwerk und Industrie in praxisorientierten Trainingszentren. Bei der Aus- und Weiterbildung sowie bei der Erstellung von Bildungskonzepten werden Grundsätze moderner Ökologie und Ökonomie beachtet. Seminare und Lehrangebote werden in den Kategorien Energie und Umwelt, Gartenbau / Floristik, Land- und Forstwirtschaft. Zusätzlich bietet die Deula Praktikantenprogramme an.

Informationen:
DEULA-Nienburg GmbH
Max-Eyth-Straße 2
31582 Nienburg
Tel. (05021) 97 28 - 0
Fax (05021) 97 28 - 10
www.deula-nienburg.de


5) Kreisvolkshochschule Nienburg

Die Kreisvolkshochschule Nienburg als kommunale Erwachsenenbildungseinrichtung bietet Kurse in den unterschiedlichsten Formen an. Von orientalischem Tanz über Kochkurse für Männer bis hin zur professionellen Businessplan-Erstellung. Für potentielle Teilnehmer, die sich lieber kurzfristig entscheiden, ob sie an einem Kurs teilnehmen wollen, hat die VHS Nienburg mit den last-minute Kursen genau das passende Angebot.

Informationen:
Volkshochschule Nienburg
Rühmkorffstr. 12
31582 Nienburg
Tel. (05021) 967-600
Fax (05021) 967-639
www.vhs-nienburg.


6) Deutsches Kreativzentrum Holz in Nienburg

Anfang 2015 hat Reinhold Büdeker (61) das Deutsche Kreativzentrum Holz, kurz „dkholz“, in Nienburg / Weser (Niedersachsen) gegründet. Bereits seit 25 Jahren bietet er eine offene Werkstatt an, in der Vergangenheit unter dem Namen „Nienburger Schnitzstube“. Mit der neuen Namensgebung geht auch eine Neuausrichtung der Angebote einher. Reinhold Büdeker möchte zukünftig den Fokus auf „Holzgestaltung im weitesten Sinne“ legen. Das umfasst beispielsweise das Fertigen von Spielzeug oder von Design-Objekten, aber auch den sicheren Umgang mit Werkzeugen und Kleinmaschinen. Bereits jetzt ist das Deutsche Kreativzentrum Holz in seiner Vielfältigkeit einmalig, denn bundesweit gibt es kein vergleichbares Angebotsspektrum, das ganzjährig ein so umfangreiches Seminar- und Kursangebot offeriert. Das „neue“ Portfolio der Seminare und Kurse ist vielseitig. Es gibt einen „Schnuppertag Holzgestaltung“ sowie einen „Wochenendkurs Holzgestaltung“. Des Weiteren gibt es ein Angebot speziell für Paare, die gemeinsam ihre Kreativität ausleben und ein anregendes und ausgefallenes Wochenende erleben möchten. Freitags von 10 bis 16 Uhr bietet Reinhold Büdeker die Grundlagenseminare „Material und Werkzeug“ an, die speziell für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher sowie interessierte Eltern konzipiert sind. Im Leistungsspektrum geblieben sind die „Offene Werkstatt der Nienburger Schnitzstube“, „Kinder gestalten mit Holz“ und „Feiern von Kindergeburtstagen“. In der „Offenen Werkstatt“ arbeiten die Teilnehmenden unabhängig - und das ganzjährig. In dem Angebot „Kinder gestalten mit Holz“ kreieren die Nachwuchskünstler ihre eigenen kleinen Schnitzarbeiten. Zudem bietet das Deutsche Kreativzentrum Holz auch Übernachtungsmöglichkeiten in den eigenen Ferienwohnungen an oder hilft bei der Zimmersuche. Reinhold Büdeker zeichnet sich natürlich auch durch sein theoretisches Wissen aus. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften hat der Nienburger federführend mit weiteren Autoren das Fachbuch „1x1 kreativ Schnitzen: Grundlagen und Techniken“ geschrieben, das sogar ins Englische übersetzt worden und zudem mit einem DVD-Lehrfilm ausgestattet ist.

Informationen:
Deutsches Kreativzentrum Holz
Reinhold Büdeker
Neue Wallstr. 33
31582 Nienburg/Weser
Tel. (05021) 8 66 05 11
E-Mail schreiben
www.dkholz.de


7) Kreisvolkshochschule Verden

Seit 1974 besteht die Kreisvolkshochschule Verden als kommunale Weiterbildungseinrichtung für regionale Erwachsenenbildung. Mit 8 Unterrichtsorten, u. a. in Achim, Thedinghausen und Langwedel, ist die Kreisvolkshochschule im gesamten Kreisgebiet vertreten. Hier gibt es sieben unterschiedliche Programmbereiche, z. B. „Familie-KiTa-Kindertagespflege“ oder Sprachen, Grundbildung und Integration. Innerhalb dieser Programmbereiche werden zahlreiche Kurse für unterschiedliche Zielgruppen angeboten. Außerdem können z. B. auch Studienreisen / -fahrten, Vorträge oder Einzelveranstaltungen organisiert werden.

Informationen:
Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Verden
Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)
Tel. (04231) 15-160
Fax (04231) 15-170
www.kvhs-verden.de


8) Kreisvolkshochschule Diepholz

Über 600 Dozentinnen und Dozenten unterrichten in jedem Semester an der Kreisvolkshochschule Diepholz. Mit 15 Kommunen, in denen die VHS vertreten ist, kann der Bedarf im großen Flächenlandkreis gut gedeckt werden. Das Bildungsgebot der VHS Diepholz ist in die Fachbereiche Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen (mit Schwerpunkt Deutsch als Fremd-/Zweitsprache), Computer und Co. und zweiter Bildungsweg unterteilt. In der beruflichen Ausbildung wird besonders Wert auf die Berufsfelder Pädagogik, Gesundheit und IT/Kaufmännisches gelegt. Es gibt ebenfalls ehrenamtlich geleitete Fachreferate zu den Themenfeldern Bürgerbeteiligung und Agenda Prozesse, Studienreisen sowie naturwissenschaftliche Weiterbildung von Erzieherinnern und Erziehern. Neben diesen Aktivitäten betreibt die VHS das Seminar- und Tagungshaus „Die Freudenburg“ in Bassum.

Informationen:
Volkshochschule des Landkreises Diepholz
Nienburger Str. 5
28857 Syke
Tel. (04242) 976-4075
Fax (04242) 976-4942
E-Mail schreiben
www.vhs-diepholz.de


9) Landesreitschule Hoya

Die Landesreitschule Hoya ist eine FN anerkannte Fachschule Reiten und ein anerkannter Ausbildungsbetrieb. Der Pferdewirtschaftsmeister Dirk Meier leitet die Reitschule. Es werden u. a. Ausbildungslehrgänge für Anhänger und Fortgeschrittene bis zur höchsten Klasse, Trainer C/B/A-Lehrgänge oder Ferienlehrgänge angeboten. Zudem gibt es gelegentliche Sonderveranstaltungen und Weiterbildungen. Die Lehrgangsteilnehmer kommen in der Schule in 2- bis 4-Bettzimmer unter und werden dort auch verpflegt. Das Mitbringen eigener Pferde ist möglich. Ansonsten stehen den Teilnehmern Ausbildungspferde zur Verfügung.

Informationen:
Landesreitschule Hoya e.V.
Scheibenwiese 2
27318 Hoya
Büro: Heidi Koppe
Montag bis Freitag in der Zeit von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Tel. (04251) 23 73
Fax (04251) 75 12
E-Mail schreiben
www.landesreitschule-hoya.de

10) Lebensgarten Steyerberg e.V.

Der Lebensgarten Steyerberg e.V. ist eine Siedlungsgemeinschaft. Uns verbindet der Wunsch nach einem harmonischen Zusammenleben miteinander sowie mit der umgebenden Natur. Gegründet wurde der gemeinnützige Verein Lebensgarten Steyerberg e.V. im Jahr 1986. Die Reihenhaussiedlung, in der wir leben, wurde 1938 für Arbeiterinnen in der NS-Rüstungsindustrie gebaut und gehört zum Ort Steyerberg in Niedersachsen. Sie besteht aus 62 Reihenhäusern, einem Seminarhaus (Heilhaus) und dem Hauptgebäude mit Westflügel sowie der Halle und Kapelle im Ostflügel. Das Hus bietet: Seminare, Workshops, Tagungen, rbeitskreise oder Feierlichkeiten, in den Räumen unterschiedlicher Größe finden kleine und große Gruppen Platz. Die meisten Seminare finden in pädagogischer Verantwortung des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) statt.

Informationen:
Lebensgarten Steyeberg e.V.
Ginsterweg 3
31595 Steyerberg
Telefonzeiten: Montag  11 -13 Uhr, Dienstag u. Donnerstag 17 - 19 Uhr, Mittwoch u. Fretag 10 - 12 Uhr
Tel. (05764) 2370
E-Mail schreiben
www.lebensgarten.de

11) THW Bundesschule Hoya

Die THW-Bundesschule bildet jährlich ca. 6000 Helfer/innen in ca. 200 verschiedenen Lehrgangsarten und Seminaren für die Bergungs- und Fachgruppen des THW aus. Das Spektrum reicht von der Schweißausbildung und intensiver Vorbereitung auf die Auslandseinsätze (an assoziierten Bildungseinrichtungen) bis zur Ausbildung der THW-Jugend. Kernpunkte dieses Ausbildungsauftrages sind. Symposien und Tagungen zu aktuellen Themen der Gefahrenabwehr geben an der BuSH den Rahmen zur Aufarbeitung und den Erfahrungsaustausch für anerkannte nationale und internationale Experten.

Informationen:
THW Bundesschule Hoya
Hasseler Steinweg 7
27318 Hoya
Tel. (04251) 829-0
Fax (04251) 829-139
E-Mail schreiben
www.thw-bundesschule.de

12) Drübberholz e.V. - Spielezentrum Nidersachsen

"Drübberholz e.V. - Spielezentrum Nidersachsen" ist ein Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildungsträger der seit 1983 besteht. Seit 1992 sind wir landesweit als sonstiger Träger der Jugendarbeit anerkannt und 1983 Gründungsmitglied des "Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB)".
Unser Verein bietet Fort- und Weiterbildungen vor allem im spielpädagogischen Bereich (Spiel, Theater, Musik, Tanz, Artistik) an. Darüber hinaus werden aktuelle politische Themen behandelt.
Regelmäßige wöchentlich Angebote sind Montagabend "Orientalischer Tanz"
und Mittwochs der offene Spieletreff.

Informationen:
Drübberholz e.V.
Drübber 4, 27313 Dörverden
Tel: 04234 94056    Fax: 04234 94057
E-Mail schreiben
www.druebberholz.de

Schriftgröße
Mein Reiseplaner enthält 0 Dokument(e). >>