Radrouten
Kartennavigator
Inspirationen

Service-Telefon: 05021 91763-0

Pressemitteilungen

700 Kilogramm Pellkartoffeln und 7.000 Matjes

Nienburg/Weser. Am Freitag, 23. Juni ist es wieder so weit, dann steht Nienburg Kopf, denn das Nienburger Scheibenschießen beginnt – ein traditionelles Fest seit 600 Jahren. Das Scheibenschießen geht auf eine Anekdote aus dem Dreißigjährigen Krieg zurück: Stahlen doch ein paar mutige Bürger – das „Wählige Rott“ – dem Feldherrn Tilly, der die Stadt seinerzeit belagerte, u.a. eine Fahne und ein Zelt. Ausmarschiert mit Anzug und Zylinder zu den Klängen mehrere Blaskapellen wird am Montag, 26. Juni frühmorgens. Das große Pellkartoffelessen findet dann am Freitag, 30. Juni statt und bildet den Abschluss des Nienburger Scheibenschießens. An einer 300 Meter langen Tafel mit weißen Stofftischtüchern, echtem Porzellan und Besteck gibt es Matjes mit leckerer Speckstippe und Sahnesoße. Serviert werden ab 18 Uhr von heimischen Wirten etwa 700 Kilogramm Pellkartoffeln und 7.000 Matjesfilets mit Speckstippe. Erfrischende Getränke und Musik auf verschiedenen Bühnen runden das Spektakel ab. Ursprünglich ein „Arme-Leute-Essen“ zum Finale der speziellen Nienburger Schützenfest-Variante ist das Pellkartoffel-Essen heute einer der Höhepunkte des alljährlichen Volksfestes an der Mittelweser.

Infos bei der Mittelweser-Touristik GmbH, Lange Straße 18 31582 Nienburg
Tel. (0 50 21) 917 63-0, Fax (0 50 21) 917 63 40
info@mittelweser-tourismus.de, www.mittelweser-tourismus.de.

Schriftgröße
Mein Reiseplaner enthält 0 Dokument(e). >>