Radrouten
Kartennavigator
Inspirationen

Service-Telefon: 05021 91763-0

Bitte installieren Sie das Flash-Plugin.
Sie sind hier: Urlaubsthemen > Landidylle > Heigln

An frischer Luft

Die Heigl-Methode in freier Natur

„Wer Leben will, muss sich bewegen, wer sich bewegen will, muss atmen, wer atmen will, muss sich entspannen! Bewegung, Atmung und Entspannung sind die Elemente des gesunden Lebens.“ (Heinz Heigl (1901-1987), Begründer der Methode Heigl)

Die Konditions-Therapie-Methode Heigl ist eine einfache Bewegungs-, Atmungs- und Entspannungs-Methode, benannt nach ihrem Begründer Heinz Heigl, der in Duddenhausen bei Hoya lebte. In den 60er Jahren begann er mit dem Training in Bruchhausen-Vilsen. Heinz Heigl war 1936 Olympia-Trainer im Sechskampf. In seiner Kriegsgefangenschaft erlernte er von den Japanern ein Überlebenstraining durch tägliche Bewegung. Dadurch konnte die Sterblichkeitsrate bei den Kriegsgefangenen halbiert werden. Dieses Training hat er in die Heigl-Methode mit einfließen lassen.

Das Training findet, um die Sauerstoffaufnahme zu fördern, grundsätzlich bei jedem Wetter im Freien statt und auf natürlichem Boden zur Schonung der Gelenke und der empfindlichen Bandscheiben. „Heigln“ wird in der Mittelweser-Region vielerorts angeboten.

Informationen:
Vorsitzende
Kerstin Lange
Hauptstr. 7a
31515 Wunstorf
Tel. (0 50 31) 7 79 13 55
www.heigln.de

Schriftgröße
Mein Reiseplaner enthält 0 Dokument(e). >>